it's science ✔︎ Optimierte Nahrungsergänzung
Science Based Nutrition
✔︎ LipoMolecule Technologie
✔︎ Vegan & Made in Germany
✔︎ Kostenloser Versand
it's science
Kontakt
NEU - LipoVibes Alpha-Liponsäure - Fördert den Energiestoffwechsel - 30ml

NEU - LipoVibes Alpha-Liponsäure - Fördert den Energiestoffwechsel - 30ml

Normaler Preis
€59,90
Sonderpreis
€59,90
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
(€199,67pro 100ml )
inkl. MwSt.

Kostenloser Versand nach Deutschland, Versandkosten in andere Länder (EU) 9,90 € und ab 50 € Bestellwert kostenlos

 

✔️ BESSERE AUFNAHME, KEINE ÜBERDOSIERUNG
✔️ KOSTENLOSER VERSAND

Kategorie: Immunsystem

 

Warum Alpha-Liponsäure? Alpha-Liponsäure (ALA) ist ein kraftvolles Antioxidans, das dazu beiträgt, Zellschäden durch freie Radikale zu reduzieren. Darüber hinaus spielt ALA eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel und kann die Gesundheit der Nerven und die Insulinsensitivität verbessern, was es zu einer vielversprechenden Ergänzung für verschiedene gesundheitliche Anliegen macht.

 

Darum solltest du dich für LipoVibes  Alpha-Liponsäure entscheiden:

1. Individuelle Aufnahme im Körper: Unsere wissenschaftlich entwickeltes Nährstoff-Transportsystem transportiert genau die individuell für dich richtigen Mengen an essentiellen Vitaminen und Wirkstoffen in die Zellen. 

2. Patentierter Überdosierungsschutz: Der einzigartige Schutzmechanismus verhindert zuverlässig, dass eine Überdosierung stattfindet. Auf rein natürliche Weise.

 

3. Kontrollierte Herstellung: Unser LipoVibes Alpha-Liponsäure wird in unseren Laboren in Deutschland entwickelt und nach strengen Qualitätsstandards ausschließlich aus pflanzlichen Inhaltsstoffen hergestellt. Es ist vegan und ohne Zucker, Gluten, Laktose und GMO.

 

 

Versand: Innerhalb Deutschlands kostenfrei, Lieferzeit ca. 2-4 Tage.

Hinweis: Nicht geeignet für Schwangere, Stillende und Kinder.

Was ist Alpha Liponsäure?

Alpha-Liponsäure (ALA) ist eine schwefelhaltige Fettsäure, die sowohl vom menschlichen Körper selbst produziert als auch über die Nahrung aufgenommen wird. Sie spielt eine wesentliche Rolle im Energiestoffwechsel, indem sie an der Umwandlung von Glukose in Energie beteiligt ist. ALA ist einzigartig, da sie sowohl in wässrigen als auch in fettlöslichen Umgebungen aktiv ist, was sie zu einem effektiven Antioxidans macht. Diese Eigenschaft ermöglicht es ihr, freie Radikale zu neutralisieren und so Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Zudem wird ALA in der Medizin und in Nahrungsergänzungsmitteln aufgrund ihrer potenziellen gesundheitlichen Vorteile, wie der Unterstützung bei der Behandlung von Diabetes und der Förderung der Nervenfunktion, häufig eingesetzt.

Funktionen von Alpha Liponsäure im Körper

Alpha-Liponsäure (ALA) ist ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Stoffwechsels und erfüllt im Körper eine Vielzahl von Funktionen. Ihre Rolle reicht von der Energieproduktion bis hin zum Schutz vor oxidativem Stress und der Unterstützung bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen. In diesem Text werden die wichtigsten Funktionen und Nutzen der Alpha-Liponsäure im Körper detailliert beschrieben.

1. Energieproduktion und Stoffwechsel

Alpha-Liponsäure spielt eine zentrale Rolle im Energiestoffwechsel. Sie wirkt als Coenzym in den Mitochondrien, den "Kraftwerken" der Zellen, und ist wesentlich für die Umwandlung von Nährstoffen in Energie. ALA ist ein integraler Bestandteil des Pyruvat-Dehydrogenase-Komplexes und des Alpha-Ketoglutarat-Dehydrogenase-Komplexes, die beide Schlüsselenzyme im Citratzyklus (auch Krebszyklus genannt) sind. Diese Enzyme helfen dabei, Kohlenhydrate, Fette und Proteine in ATP (Adenosintriphosphat) umzuwandeln, die Hauptenergiequelle der Zellen.

2. Antioxidative Eigenschaften

Alpha-Liponsäure ist ein starkes Antioxidans, das sowohl in wasserlöslichen als auch in fettlöslichen Umgebungen aktiv ist. Diese Eigenschaft ist einzigartig, da die meisten Antioxidantien entweder wasserlöslich (wie Vitamin C) oder fettlöslich (wie Vitamin E) sind. ALA kann freie Radikale neutralisieren, die durch oxidative Prozesse im Körper entstehen und Zellschäden verursachen können.

Oxidativer Stress ist ein Zustand, bei dem die Produktion von freien Radikalen die Fähigkeit des Körpers übersteigt, diese zu neutralisieren. Dies kann zu Schäden an Proteinen, Lipiden und DNA führen und spielt eine Rolle bei der Entwicklung vieler chronischer Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und neurodegenerativen Erkrankungen. Durch ihre antioxidativen Eigenschaften hilft ALA, den Körper vor diesen Schäden zu schützen.

3. Regeneration anderer Antioxidantien

Neben ihrer eigenen antioxidativen Wirkung hilft Alpha-Liponsäure auch bei der Regeneration anderer Antioxidantien. Sie kann verbrauchtes Vitamin C und Vitamin E wieder aktivieren und das Glutathion-Level im Körper erhöhen. Glutathion ist ein weiteres wichtiges Antioxidans, das in nahezu jeder Zelle vorkommt und für die Entgiftung von schädlichen Substanzen wichtig ist.

4. Metallchelation

Alpha-Liponsäure hat die Fähigkeit, sich an Schwermetalle zu binden, eine Eigenschaft, die als Chelation bekannt ist. Schwermetalle wie Quecksilber, Arsen und Blei können toxisch sein und verschiedene gesundheitliche Probleme verursachen. Durch die Bindung an diese Metalle kann ALA deren Ausscheidung aus dem Körper fördern und die toxischen Effekte verringern.

5. Blutzuckerkontrolle

Eine der am intensivsten untersuchten Anwendungen von Alpha-Liponsäure ist ihre Wirkung auf die Blutzuckerkontrolle und Insulinsensitivität. ALA verbessert die Aufnahme von Glukose in die Zellen und erhöht die Insulinsensitivität, was besonders bei der Behandlung von Typ-2-Diabetes von Bedeutung ist. Studien haben gezeigt, dass ALA den Blutzuckerspiegel senken und die Symptome von diabetischer Neuropathie, einer häufigen Komplikation von Diabetes, lindern kann.

Diabetische Neuropathie ist eine Schädigung der Nerven, die durch hohen Blutzuckerspiegel verursacht wird, und kann zu Schmerzen, Taubheitsgefühl und Schwäche führen. Durch die Verbesserung der Glukoseaufnahme und die Reduzierung von oxidativem Stress kann ALA helfen, diese Symptome zu mildern.

6. Neuroprotektive Effekte

Die neuroprotektiven Eigenschaften von Alpha-Liponsäure machen sie zu einem vielversprechenden Mittel zur Unterstützung der Gehirngesundheit. Oxidativer Stress und Entzündungen spielen eine große Rolle bei der Entwicklung neurodegenerativer Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson. ALA kann die Blut-Hirn-Schranke überwinden und wirkt direkt im Gehirn, wo sie vor oxidativen Schäden schützt und entzündungshemmende Wirkungen entfaltet.

Studien haben gezeigt, dass ALA die kognitiven Funktionen verbessern und den Verlauf von neurodegenerativen Erkrankungen verlangsamen kann. Darüber hinaus wird untersucht, ob ALA bei der Behandlung von Multipler Sklerose (MS) hilfreich sein kann, indem sie die Entzündung reduziert und die Nervenfunktion unterstützt.

7. Kardiovaskuläre Gesundheit

Alpha-Liponsäure kann auch eine schützende Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System haben. Sie verbessert die Endothelfunktion, was wichtig für die Regulierung des Blutdrucks und die Aufrechterhaltung der Gefäßgesundheit ist. Durch die Reduzierung von oxidativem Stress und Entzündungen kann ALA zur Prävention von Atherosklerose beitragen, einer Erkrankung, bei der sich Plaques in den Arterien ansammeln und zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen können.

8. Lebergesundheit

Die antioxidativen und entgiftenden Eigenschaften von Alpha-Liponsäure sind auch für die Lebergesundheit von Vorteil. ALA unterstützt die Regeneration der Leberzellen und schützt vor Schäden durch toxische Substanzen wie Alkohol und bestimmte Medikamente. Sie kann bei der Behandlung von Lebererkrankungen wie Fettleber, Hepatitis und Leberzirrhose hilfreich sein.

9. Hautgesundheit und Anti-Aging

Aufgrund ihrer antioxidativen Eigenschaften wird Alpha-Liponsäure auch in der Hautpflege verwendet. Sie kann helfen, die Zeichen der Hautalterung zu reduzieren, indem sie die Hautzellen vor Schäden durch freie Radikale schützt. ALA kann das Erscheinungsbild von Falten und feinen Linien verbessern und die Hautstruktur verfeinern. Zudem fördert sie die Regeneration der Haut und kann entzündungshemmend wirken, was bei Hauterkrankungen wie Akne und Rosacea hilfreich sein kann.

10. Schmerzmanagement

Es gibt Hinweise darauf, dass Alpha-Liponsäure bei der Behandlung von Schmerzen, insbesondere neuropathischen Schmerzen, wirksam sein kann. Diese Art von Schmerz, die durch Nervenschäden verursacht wird, ist oft schwer zu behandeln. Durch ihre antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften kann ALA die Schmerzempfindung reduzieren und die Lebensqualität von Menschen mit chronischen Schmerzen verbessern.

11. Immunfunktion

Alpha-Liponsäure spielt auch eine Rolle bei der Unterstützung des Immunsystems. Sie stärkt die Immunabwehr, indem sie die Funktion der Immunzellen verbessert und die Produktion von entzündungshemmenden Zytokinen fördert. Dies kann helfen, Infektionen zu bekämpfen und Entzündungen im Körper zu reduzieren.

Alpha Liponsäure und Diabetes

Alpha-Liponsäure (ALA) ist eine organische Verbindung, die für ihre potenziellen gesundheitlichen Vorteile bei der Behandlung von Diabetes zunehmend Beachtung findet. Diabetes mellitus, insbesondere Typ-2-Diabetes, ist eine chronische Erkrankung, die durch Insulinresistenz und erhöhte Blutzuckerspiegel gekennzeichnet ist. ALA spielt eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der Blutzuckerkontrolle und der Insulinsensitivität, was sie zu einem vielversprechenden Ergänzungsmittel für Diabetiker macht.

Blutzuckerkontrolle und Insulinsensitivität

Studien haben gezeigt, dass ALA die Insulinsensitivität verbessern kann, indem sie die Aufnahme von Glukose in die Zellen erhöht. Dies geschieht durch die Aktivierung von AMP-aktivierter Proteinkinase (AMPK), einem Enzym, das die Glukoseaufnahme in Muskelzellen fördert und gleichzeitig die Fettverbrennung steigert. Durch die Verbesserung der Insulinsensitivität hilft ALA, den Blutzuckerspiegel zu senken, was besonders für Menschen mit Typ-2-Diabetes von Bedeutung ist.

Antioxidative Eigenschaften

Diabetes ist oft mit erhöhtem oxidativem Stress verbunden, der zu Zellschäden und Komplikationen wie diabetischer Neuropathie führen kann. ALA wirkt als starkes Antioxidans, das freie Radikale neutralisiert und so Zellschäden verhindert. Ihre antioxidativen Eigenschaften tragen auch zur Reduktion von Entzündungen bei, die häufig bei Diabetes auftreten.

Diabetische Neuropathie

Eine der schwerwiegendsten Komplikationen bei Diabetes ist die diabetische Neuropathie, eine Nervenschädigung, die zu Schmerzen, Taubheitsgefühl und Schwäche führen kann. Klinische Studien haben gezeigt, dass ALA die Symptome der diabetischen Neuropathie lindern kann. Durch die Verringerung von oxidativem Stress und die Verbesserung der Nervenfunktion kann ALA Schmerzen reduzieren und die Lebensqualität von Diabetikern verbessern.

Alpha Liponsäure Mangel

Ein Mangel an Alpha-Liponsäure (ALA) kann weitreichende Auswirkungen auf die Gesundheit haben, da diese Verbindung eine zentrale Rolle im Stoffwechsel und als Antioxidans spielt. Obwohl der Körper in der Lage ist, geringe Mengen ALA selbst zu synthetisieren, können bestimmte Bedingungen und Lebensstile zu einem relativen Mangel führen. Hier sind die möglichen Konsequenzen eines ALA-Mangels detailliert beschrieben:

1. Verringerte Energieproduktion

ALA ist ein essentielles Coenzym in den Mitochondrien, den "Kraftwerken" der Zellen, und spielt eine Schlüsselrolle im Citratzyklus. Dieser Zyklus ist entscheidend für die Produktion von ATP (Adenosintriphosphat), der Hauptenergiequelle der Zellen. Ein Mangel an ALA kann die Effizienz dieses Prozesses beeinträchtigen, was zu verminderter Energieproduktion führt. Dies könnte sich in allgemeiner Müdigkeit, verminderter körperlicher Leistungsfähigkeit und erhöhter Erschöpfung äußern.

2. Erhöhter oxidativer Stress

ALA ist ein potentes Antioxidans, das sowohl in wasser- als auch fettlöslichen Umgebungen wirkt. Ein Mangel an ALA kann dazu führen, dass der Körper weniger effektiv freie Radikale neutralisiert. Diese instabilen Moleküle können Zellen, Proteine und DNA schädigen, was zu einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen führt. Erhöhter oxidativer Stress ist mit der Alterung und der Entwicklung chronischer Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und neurodegenerativen Erkrankungen verbunden.

3. Schwächere Regeneration anderer Antioxidantien

Eine der besonderen Eigenschaften von ALA ist ihre Fähigkeit, verbrauchte Antioxidantien wie Vitamin C und Vitamin E zu regenerieren. Ohne ausreichende Mengen an ALA können diese Antioxidantien weniger effektiv wiederverwertet werden, was die antioxidative Kapazität des Körpers insgesamt reduziert. Dies verstärkt die Anfälligkeit für oxidativen Stress und seine schädlichen Auswirkungen.

4. Beeinträchtigte Blutzuckerkontrolle

ALA ist bekannt für ihre Fähigkeit, die Insulinsensitivität zu verbessern und den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Ein Mangel an ALA könnte daher die Glukoseaufnahme in die Zellen beeinträchtigen und zur Entwicklung oder Verschlimmerung von Insulinresistenz führen. Dies kann das Risiko für Typ-2-Diabetes erhöhen und bei bereits betroffenen Personen zu schlechter kontrollierten Blutzuckerspiegeln führen.

5. Verschlechterung der Nervenfunktion

ALA spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Nervenfunktion und dem Schutz der Nerven vor oxidativem Stress. Ein Mangel kann zu einer erhöhten Anfälligkeit für Nervenschäden führen, die sich in Symptomen wie Taubheit, Kribbeln, Schmerzen oder Schwäche äußern können. Dies ist besonders relevant für Menschen mit Diabetes, da sie ein höheres Risiko für diabetische Neuropathie haben.

6. Schwächere Entgiftungsfunktionen

ALA besitzt chelatisierende Eigenschaften, das heißt, sie kann sich an Schwermetalle binden und deren Ausscheidung aus dem Körper fördern. Ein Mangel an ALA kann die Fähigkeit des Körpers, toxische Metalle wie Quecksilber, Arsen und Blei zu eliminieren, beeinträchtigen. Dies kann zu einer Akkumulation dieser Metalle und potenziellen toxischen Effekten führen, die verschiedene Organsysteme schädigen können.

7. Negative Auswirkungen auf die kardiovaskuläre Gesundheit

Oxidativer Stress und Entzündungen spielen eine zentrale Rolle bei der Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ein Mangel an ALA, das als Antioxidans und Entzündungshemmer wirkt, könnte zu einer Verschlechterung der Gefäßgesundheit führen. Dies kann die Entwicklung von Atherosklerose beschleunigen, bei der sich Plaques in den Arterien bilden und das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhen.

8. Verminderte Leberfunktion

Die Leber ist ein zentrales Organ für die Entgiftung und den Stoffwechsel. ALA unterstützt die Regeneration der Leberzellen und schützt vor Schäden durch toxische Substanzen wie Alkohol und bestimmte Medikamente. Ein Mangel an ALA kann die Fähigkeit der Leber, sich selbst zu reparieren und zu entgiften, beeinträchtigen, was zu Lebererkrankungen wie Fettleber, Hepatitis und Leberzirrhose führen kann.

Was macht Alpha Liponsäure besonders?

Alpha-Liponsäure (ALA) zeichnet sich durch eine Reihe von besonderen Eigenschaften aus, die sie von vielen anderen Substanzen abheben und sie zu einem wichtigen Bestandteil sowohl in der Biochemie als auch in der Medizin machen. Hier sind die wichtigsten Eigenschaften, die Alpha-Liponsäure besonders machen:

1. Dualität als Antioxidans

Eine der einzigartigsten Eigenschaften von Alpha-Liponsäure ist ihre Fähigkeit, sowohl in wasserlöslichen als auch in fettlöslichen Umgebungen als Antioxidans zu wirken. Die meisten Antioxidantien sind entweder wasserlöslich (wie Vitamin C) oder fettlöslich (wie Vitamin E). ALA hingegen kann in beiden Milieus aktiv sein, wodurch sie einen umfassenderen Schutz gegen oxidative Schäden bietet. Diese Vielseitigkeit ermöglicht es ihr, in verschiedenen Zellkompartimenten und Organen zu wirken, einschließlich der Zellmembranen und des Zellinneren.

2. Regeneration anderer Antioxidantien

Alpha-Liponsäure ist in der Lage, andere verbrauchte Antioxidantien zu regenerieren und zu recyceln. Dazu gehören Vitamin C, Vitamin E, Glutathion und Coenzym Q10. Durch die Wiederherstellung dieser Antioxidantien verstärkt ALA die gesamte antioxidative Kapazität des Körpers. Dies bedeutet, dass ALA nicht nur selbst als Antioxidans wirkt, sondern auch die Wirksamkeit anderer Antioxidantien erhöht.

3. Chelatbildung

ALA besitzt chelatbildende Eigenschaften, was bedeutet, dass sie in der Lage ist, sich an Schwermetalle wie Quecksilber, Arsen und Blei zu binden und deren Ausscheidung aus dem Körper zu fördern. Diese Eigenschaft ist besonders wichtig, da die Ansammlung von Schwermetallen im Körper toxische Effekte haben und zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen führen kann. Durch die Bindung an diese Metalle hilft ALA, deren schädliche Wirkungen zu reduzieren.

4. Blutzuckerkontrolle und Insulinsensitivität

Alpha-Liponsäure hat eine bemerkenswerte Fähigkeit, die Insulinsensitivität zu verbessern und den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Dies macht sie besonders wertvoll für Menschen mit Typ-2-Diabetes oder Insulinresistenz. Studien haben gezeigt, dass ALA die Glukoseaufnahme in die Zellen erhöht und die Aktivität von Enzymen fördert, die für die Energieproduktion aus Glukose verantwortlich sind. Diese Effekte können helfen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und diabetische Komplikationen zu verringern.

5. Neuroprotektive Eigenschaften

Die Fähigkeit von Alpha-Liponsäure, die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden, verleiht ihr neuroprotektive Eigenschaften. Sie kann direkt im Gehirn wirken, um oxidativen Stress zu reduzieren und entzündungshemmende Effekte zu entfalten. Dies ist besonders wichtig für die Prävention und Behandlung von neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson. ALA kann die neuronale Gesundheit unterstützen und die kognitiven Funktionen verbessern.

6. Unterstützung der Leberfunktion

Die antioxidativen und entgiftenden Eigenschaften von Alpha-Liponsäure sind auch für die Leber von großem Nutzen. ALA hilft, die Leberzellen vor Schäden durch freie Radikale und toxische Substanzen zu schützen. Zudem unterstützt sie die Regeneration der Leberzellen und fördert die Entgiftung, was bei der Behandlung von Lebererkrankungen wie Fettleber, Hepatitis und Leberzirrhose hilfreich sein kann.

7. Vielseitige therapeutische Anwendungen

Dank ihrer vielseitigen Wirkungen wird Alpha-Liponsäure in verschiedenen therapeutischen Bereichen eingesetzt. Sie wird zur Unterstützung bei der Behandlung von Diabetes, neurodegenerativen Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Lebererkrankungen und Hauterkrankungen verwendet. Darüber hinaus wird ALA in der Anti-Aging-Medizin geschätzt, da sie helfen kann, die Zeichen der Hautalterung zu reduzieren und die allgemeine Gesundheit zu fördern.

Patentierte Technologie

Die Außenhülle der Körperzelle stellt eine Barriere dar, die die Aufnahme von Aktivstoffen einschränkt.

Die in LipoVibes-Produkten verwendete LipoMolecule-Technologie verbindet die Aktivstoffe mit Lipiden, die auch in der Zellhülle vorkommen. So können sie die Aufnahmebarriere überwinden und effektiv in die Zelle gelangen. Eine sehr präzise Dosierung wird ermöglicht.

LipoVibes-Produkte können dadurch vom Körper bis zu 40-fach besser aufgenommen werden als herkömmliche Produkte. Dadurch müssen wir unsere Produkte nicht künstlich überdosieren und verhindern eine Überdosierung.

Unerreichte Bioverfügbarkeit für gesunde Zellen

Im Vergleich zu Tabletten, Pulvern oder Tropfen kann LipoVibes nachweislich bis zu 40x besser von den Zellen aufgenommen werden. Dadurch müssen wir LipoVibes™ nicht künstlich überdosieren. Dies ermöglicht eine tagesoptimale Dosierung ohne unerwünschte Effekte.

Um dir ein besonders genaues Bild von unserer LipoMolecule™-Technologie zu verschaffen, haben wir unsere Produkte (links im Bild) unter einem Mikroskop mit einem großen Anbieter liposomaler Nahrungsergänzungsmittel (rechts im Bild) verglichen. Wie du sehen kannst, sind die einzelnen Transportpartikel in LipoVibes™-Produkten alle nahezu gleich groß und insgesamt sehr viel kleiner als bei den Vergleichsprodukten. Diese geringere Größe und homogenere Raumverteilung sind zwei Hauptgründe, warum die LipoVibes™ Produkte eine deutlich höhere Effektivität erzielen, also viel mehr an eingenommenem Aktivstoff im Blutplasma ankommt und von dort in die Zellen transportiert werden kann.

Kompromisslose Qualität für unsere Zellen

Unsere einzigartige LipoMolecule-Technologie™ basiert auf Liposomen und ist eine effektivitätsgesteigerte Weiterentwicklung dessen. Wir entwickeln unsere LipoVibes-Mikronährstoffe in unseren deutschen Labors und produzieren vollständig und nach gängigen Lebensmittelstandards (IFS) in Norddeutschland.

Durch strenge Prüfverfahren und unser vor Ort befindliches Qualitätsmanagement garantieren wir höchste Qualität unserer Aktivstoffe und Endprodukte.

Inhaltsstoffe: 

WasserGlycerin, Ethanol, MCT Öl, Lecitin (SOJA), Alpha-Liponsäure, Orangenschalenöl, Antioxidationsmittel (Vitamin E)

Glycerin bewahrt Feuchtigkeit und verbessert die Textur, Wasser dient als Basis zur Lösung und Stabilisierung der Inhaltsstoffe und Ethanol wirkt als natürliches Konservierungsmittel. MCT-Öl dient als Basis für die zellverwandte Lipidstruktur, die die Aktivstoffe umschließt, während Lecitin (aus biologischem Soja) die Bindung unserer Emulsionen sicherstellt. Orangenschalenöl nutzen wir als natürliches Aroma, welches zudem antioxidative Eigenschaften besitzt. Vitamin E (Tocopherol) dient als Antioxidationsmittel und gewährleistet die Haltbarkeit. Der Hauptaktivstoff Alpha-Liponsäure stammt zu 100% aus natürlichen Quellen.

Anwendung & Dosierung

LipoVibes™ Produkte werden als Tropfen - entweder pur oder zusammen mit kalten Getränken - eingenommen.

Die empfohlene tägliche Menge liegt bei 20 Tropfen und ist auf den Flaschen angegeben. Aufgrund der aktivstoffabhängigen Viskosität (Zähflüssigkeit) kann es empfehlenswert sein, die Tropfenanzahl mit Hilfe eines Teelöffels zu dosieren.

LipoVibes™ Produkte können entweder als Kur oder dauerhaft zur Gesundheitsunterstützung eingenommen werden.

Inhalt & Haltbarkeit

Eine Flasche enthält 30 ml (ca. 40 Anwendungen) und ist nach Anbruch 6 Monate haltbar.

Du hast Fragen?

Du wünscht eine Beratung?

Du erreichst uns: Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr

Das automatische Verlängern, Überspringen oder Kündigen von Abonnements ist jederzeit möglich.