it's science ✔︎ Optimierte Nahrungsergänzung
Science Based Nutrition
✔︎ LipoMolecule Technologie
✔︎ Vegan & Made in Germany
✔︎ Kostenloser Versand
it's science
Kontakt

Schwarzkümmelöl Anwendungen und Wirkweise

1. Was ist Schwarzkümmelöl?

Schwarzkümmelöl ist ein Pflanzenöl, das aus den Samen des Schwarzkümmels (Nigella sativa) gewonnen wird. Diese Pflanze ist auch als Echter Schwarzkümmel oder Echter Kreuzkümmel bekannt, obwohl sie botanisch nicht mit dem Kreuzkümmel (Cuminum cyminum) verwandt ist. Schwarzkümmelöl wird seit Jahrhunderten in verschiedenen Kulturen, insbesondere in der traditionellen Medizin des Nahen Ostens, verwendet.

Das Öl enthält eine Vielzahl von bioaktiven Verbindungen, darunter Thymoquinon, das als Hauptbestandteil für viele der gesundheitlichen Vorteile des Schwarzkümmelöls verantwortlich gemacht wird. Es wird angenommen, dass Schwarzkümmelöl entzündungshemmende, antioxidative und immunmodulierende Eigenschaften hat. Es wird oft als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen oder äußerlich auf die Haut aufgetragen.

Einige der potenziellen gesundheitlichen Vorteile von Schwarzkümmelöl umfassen die Unterstützung des Immunsystems, die Verbesserung der Hautgesundheit, die Linderung von Entzündungen und allergischen Reaktionen, sowie mögliche positive Auswirkungen auf die Atemwege. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die wissenschaftliche Forschung zu den gesundheitlichen Vorteilen von Schwarzkümmelöl weiterhin im Gange ist, und die individuellen Ergebnisse können variieren.

2. Die Wirkung von Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl, extrahiert aus den Samen des Schwarzkümmels (Nigella sativa), hat sich im Laufe der Jahrhunderte als vielseitiges Naturprodukt etabliert. Seine zahlreichen bioaktiven Verbindungen, darunter Thymoquinon, verleihen diesem Öl eine breite Palette potenzieller gesundheitlicher Vorteile. Vielen wird zugeschrieben, dass es entzündungshemmende, antioxidative und immunmodulierende Eigenschaften besitzt. Diese Eigenschaften machen Schwarzkümmelöl nicht nur zu einem interessanten Forschungsobjekt, sondern auch zu einer populären Ergänzung in der traditionellen Medizin verschiedener Kulturen weltweit. In dieser Einleitung werden wir einen näheren Blick auf die möglichen Wirkungen dieses Öls werfen und die bisherige Forschung zu seinen gesundheitlichen Vorteilen erkunden.

2.1 Das Wirksystem von Schwarzkümmelöl

Die Besonderheit der Zusammensetzung von Schwarzkümmelöl liegt in den zahlreichen bioaktiven Verbindungen, die in diesem Öl vorkommen. Eine Schlüsselkomponente ist Thymoquinon, aber es gibt auch andere Bestandteile wie Thymohydroquinon, Dithymoquinon, p-Cymol, Carvacrol, 4-Terpineol, und Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Hier sind einige Gründe, warum die Zusammensetzung als besonders betrachtet wird:

  1. Thymoquinon: Diese Verbindung hat entzündungshemmende, antioxidative und immunmodulierende Eigenschaften. Sie wird als eine der Hauptquellen für die gesundheitlichen Vorteile von Schwarzkümmelöl betrachtet.

  2. Omega-Fettsäuren: Schwarzkümmelöl enthält eine gute Menge an essentiellen Fettsäuren, einschließlich Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Diese sind wichtig für die allgemeine Gesundheit, insbesondere für die Haut und das Herz-Kreislauf-System.

  3. Weitere bioaktive Verbindungen: Neben Thymoquinon gibt es eine Vielzahl anderer bioaktiver Verbindungen mit potenziellen gesundheitlichen Vorteilen, darunter Antioxidantien und entzündungshemmende Substanzen.

  4. Vielseitige Anwendungen: Aufgrund seiner komplexen Zusammensetzung wird Schwarzkümmelöl in verschiedenen traditionellen Medizinsystemen, insbesondere im Nahen Osten, vielseitig eingesetzt. Es wird sowohl innerlich als Nahrungsergänzungsmittel als auch äußerlich auf die Haut aufgetragen.

2.2 Die wichtigsten Eigenschaften von Schwarzkümmelöl

Der genaue Wirkmechanismus von Schwarzkümmelöl wird laufend erforscht. Einige der potenziellen Wirkungen könnten jedoch auf bestimmten bioaktiven Verbindungen beruhen, insbesondere auf Thymoquinon, das als Hauptbestandteil des Öls betrachtet wird. Hier sind einige mögliche Wirkungen und Mechanismen:

  1. Entzündungshemmung: Thymoquinon hat entzündungshemmende Eigenschaften. Es kann Enzyme blockieren, die an Entzündungsprozessen beteiligt sind, und die Freisetzung von entzündlichen Substanzen reduzieren.

  2. Antioxidative Wirkung: Thymoquinon wirkt als Antioxidans, indem es freie Radikale neutralisiert. Freie Radikale sind Moleküle, die Zellschäden verursachen können, und Antioxidantien wie Thymoquinon können dazu beitragen, diesen Schäden entgegenzuwirken.

  3. Immunmodulation: Schwarzkümmelöl kann das Immunsystem modulieren, indem es die Aktivität von Immunzellen beeinflusst. Dies könnte zu einer gesteigerten Abwehr gegen Krankheitserreger führen.

  4. Regulierung von Stoffwechselprozessen: Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Schwarzkümmelöl den Stoffwechsel beeinflussen kann, einschließlich des Blutzuckerspiegels und des Fettstoffwechsels, was möglicherweise positive Auswirkungen auf die Gesundheit hat.

2.3 Das besondere an Ägyptischem Schwarzkümmelöl

Ägyptisches Schwarzkümmelöl wird oft als besonders hochwertig angesehen, und dies kann auf verschiedene Faktoren zurückzuführen sein:

  1. Anbaubedingungen: Die spezifischen klimatischen Bedingungen und Bodenverhältnisse in Ägypten können sich positiv auf die Qualität der Schwarzkümmelsamen auswirken. Ein guter Boden und ein geeignetes Klima können dazu beitragen, dass die Pflanzen optimal gedeihen und qualitativ hochwertige Samen produzieren.

  2. Anbaupraktiken: Traditionelle Anbaupraktiken in Ägypten, die oft von Generation zu Generation weitergegeben werden, können die Qualität der Schwarzkümmelsamen beeinflussen. Die Auswahl der richtigen Sorten, die richtige Pflege der Pflanzen und der Erntezeitpunkt können alle eine Rolle spielen.

  3. Extraktionsverfahren: Der Extraktionsprozess bei der Gewinnung von ägyptischem Schwarzkümmelöl kann ebenfalls einen Einfluss auf die Qualität haben. Kaltpressung, bei der die Samen ohne Hitzezufuhr gepresst werden, wird oft als schonend angesehen und kann dazu beitragen, dass die wertvollen Inhaltsstoffe besser erhalten bleiben.

  4. Traditionelle Bedeutung: Ägyptisches Schwarzkümmelöl hat in der traditionellen Medizin des Nahen Ostens eine lange Geschichte. Diese Tradition und die Erfahrung in der Anwendung können zu einem besonderen Ansehen beitragen.

3. Nebenwirkungen von Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl wird im Allgemeinen als extrem sicher angesehen, wenn es in normalen Mengen als Nahrungsmittelzusatz oder Nahrungsergänzungsmittel eingenommen wird. Es gibt jedoch einige mögliche Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen, die beachtet werden sollten:

  1. Allergische Reaktionen: In seltenen Fällen können Menschen allergisch auf Schwarzkümmelöl reagieren. Wenn Anzeichen einer allergischen Reaktion wie Hautausschlag, Juckreiz, Schwellungen oder Atemprobleme auftreten, sollte die Einnahme sofort eingestellt und medizinische Hilfe in Anspruch genommen werden.

  2. Verdauungsbeschwerden: Einige Menschen berichten über leichte Verdauungsbeschwerden, wenn sie Schwarzkümmelöl einnehmen. Dies kann Übelkeit oder Magenbeschwerden einschließen. In solchen Fällen könnte eine Reduzierung der Dosis helfen.

  3. Wechselwirkungen mit Medikamenten: Schwarzkümmelöl kann Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten haben. Es ist ratsam, vor der Einnahme von Schwarzkümmelöl mit einem Arzt zu sprechen, besonders wenn du Medikamente einnimmst, um mögliche unerwünschte Interaktionen zu vermeiden.

  4. Schwangerschaft und Stillzeit: Es gibt begrenzte Informationen über die Sicherheit von Schwarzkümmelöl während der Schwangerschaft und Stillzeit. Schwangere oder stillende Frauen sollten vor der Einnahme von Schwarzkümmelöl einen Arzt konsultieren.

 4. Anwendungsgebiete Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl, gewonnen aus den Samen des Schwarzkümmels, hat eine lange Geschichte der Verwendung in verschiedenen Kulturen, insbesondere im Nahen Osten. Seine vielfältigen bioaktiven Verbindungen verleihen ihm eine breite Palette von potenziellen Anwendungsgebieten. Von der traditionellen Medizin inspiriert, hat Schwarzkümmelöl in der modernen Zeit Aufmerksamkeit für seine möglichen gesundheitlichen Vorteile erlangt. In diesem Zusammenhang werden wir einen Überblick über einige der Hauptanwendungsgebiete dieses Öls nehmen und die Forschung in Bezug auf seine verschiedenen potenziellen Wirkungen erkunden.

4.1 Schwarzkümmelöl bei Heuschnupfen oder Allergien

Die möglichen Vorteile von Schwarzkümmelöl bei Heuschnupfen oder Allergien können auf verschiedene Eigenschaften dieses Öls zurückgeführt werden, obwohl die wissenschaftliche Forschung zu diesem Thema begrenzt ist. Hier sind einige Gründe, warum Schwarzkümmelöl als potenzielle unterstützende Maßnahme betrachtet wird:

  1. Entzündungshemmende Wirkung: Schwarzkümmelöl enthält Thymoquinon, eine Verbindung mit entzündungshemmenden Eigenschaften. Allergien, einschließlich Heuschnupfen, sind oft mit entzündlichen Reaktionen verbunden. Die Fähigkeit von Thymoquinon, Entzündungen zu reduzieren, könnte dazu beitragen, allergische Symptome zu mildern.

  2. Antioxidative Eigenschaften: Die antioxidativen Bestandteile im Schwarzkümmelöl können dazu beitragen, Zellschäden durch freie Radikale zu minimieren. Freie Radikale spielen eine Rolle bei allergischen Reaktionen, und Antioxidantien könnten dazu beitragen, diese negativen Effekte zu verringern.

  3. Immunmodulation: Schwarzkümmelöl wird angenommen, das Immunsystem zu modulieren. Eine regulierte Immunantwort könnte dazu führen, dass der Körper weniger empfindlich auf allergische Reize reagiert.

  4. Lokale Effekte auf die Atemwege: Einige Untersuchungen deuten darauf hin, dass Schwarzkümmelöl positive Auswirkungen auf die Atemwege haben könnte, was für Menschen mit allergischen Atemproblemen von Vorteil sein könnte.

4.2 Schwarzkümmelöl für die Haare

Schwarzkümmelöl wird oft für seine potenziellen Vorteile für die Haare gelobt und findet in der Haarpflege Anwendung. Hier sind einige Gründe, warum Schwarzkümmelöl für die Haare als vorteilhaft betrachtet wird:

  1. Förderung der Haargesundheit: Schwarzkümmelöl enthält verschiedene Nährstoffe, einschließlich essentieller Fettsäuren, die wichtig für die allgemeine Gesundheit der Haare sind. Diese Fettsäuren können dazu beitragen, die Haare zu stärken und den Glanz zu verbessern.

  2. Entzündungshemmende Eigenschaften: Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Schwarzkümmelöl können dazu beitragen, Entzündungen auf der Kopfhaut zu reduzieren. Eine gesunde Kopfhaut ist entscheidend für das Wachstum von gesundem Haar.

  3. Verbesserung der Kopfhautzustände: Schwarzkümmelöl wird auch bei verschiedenen Kopfhautzuständen wie Schuppen oder trockener Kopfhaut eingesetzt. Die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften können helfen, die Kopfhaut zu beruhigen und zu hydratisieren.

  4. Antioxidative Wirkung: Die antioxidativen Eigenschaften von Schwarzkümmelöl können dazu beitragen, Schäden durch freie Radikale zu reduzieren, was das Haar vor Umweltbelastungen schützen kann.

  5. Anwendung gegen Haarausfall: Einige Menschen nutzen Schwarzkümmelöl zur Vorbeugung von Haarausfall. Obwohl die Forschung hierzu begrenzt ist, wird angenommen, dass die enthaltenen Nährstoffe und die Förderung der Durchblutung der Kopfhaut dazu beitragen könnten, das Haarwachstum zu unterstützen.

Die Anwendung von Schwarzkümmelöl für die Haare kann durch direktes Auftragen auf die Kopfhaut oder das Einmassieren in die Haare erfolgen. Es kann auch in Haarmasken oder Shampoos integriert werden.

4.3 Schwarzkümmelöl und Haut

Schwarzkümmelöl wird häufig für seine potenziellen Vorteile für die Haut verwendet und hat eine lange Geschichte in verschiedenen Kulturen als Hautpflegemittel. Hier sind einige Gründe, warum Schwarzkümmelöl als förderlich für die Hautgesundheit betrachtet wird:

  1. Entzündungshemmende Eigenschaften: Thymoquinon, eine Hauptkomponente von Schwarzkümmelöl, besitzt entzündungshemmende Eigenschaften. Dies kann dazu beitragen, Hautentzündungen zu reduzieren, was besonders für Menschen mit Hauterkrankungen wie Akne, Ekzemen oder Psoriasis von Vorteil sein kann.

  2. Antioxidative Wirkung: Schwarzkümmelöl enthält Antioxidantien, die dazu beitragen können, die Haut vor schädlichen freien Radikalen zu schützen. Diese Radikale können zu vorzeitiger Hautalterung beitragen.

  3. Feuchtigkeitsspendende Eigenschaften: Die Anwendung von Schwarzkümmelöl kann dazu beitragen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihre natürliche Feuchtigkeitsbarriere zu stärken. Dies ist wichtig, um trockene Haut zu verhindern und ein gesundes Hautbild zu fördern.

  4. Unterstützung bei Hauterkrankungen: Es gibt einige Hinweise darauf, dass Schwarzkümmelöl bei Hauterkrankungen wie Ekzemen oder Psoriasis Linderung bringen kann. Die entzündungshemmenden und beruhigenden Eigenschaften könnten dazu beitragen, die Symptome zu mildern.

  5. Aknebekämpfung: Schwarzkümmelöl kann auch bei der Behandlung von Akne hilfreich sein. Die entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften könnten dazu beitragen, Hautunreinheiten zu reduzieren.

4.4 Schwarzkümmelöl und Gewichtsabnahme

Schwarzkümmelöl wird gelegentlich als Nahrungsergänzungsmittel betrachtet, das bei Gewichtsabnahme und Stoffwechselunterstützung helfen könnte. Es ist wichtig zu beachten, dass die Forschung zu diesem Thema begrenzt ist, und es gibt keine klaren Beweise dafür, dass Schwarzkümmelöl direkt zur Gewichtsabnahme beiträgt. Hier sind einige Aspekte im Zusammenhang mit Schwarzkümmelöl und Abnehmen:

  1. Stoffwechselanregung: Einige Tierstudien deuten darauf hin, dass Schwarzkümmelöl den Stoffwechsel beeinflussen könnte. Es wird angenommen, dass dies durch die Erhöhung der Aktivität von Enzymen geschieht, die am Energiestoffwechsel beteiligt sind. Diese Effekte könnten theoretisch den Kalorienverbrauch erhöhen.

  2. Appetitzügelnde Wirkung: Es gibt Anzeichen dafür, dass Schwarzkümmelöl eine appetitzügelnde Wirkung haben könnte. Dies könnte dazu beitragen, den Kalorienverbrauch zu reduzieren und somit indirekt zur Gewichtsabnahme beitragen.

  3. Insulinempfindlichkeit: Einige Forschungen legen nahe, dass Schwarzkümmelöl die Insulinempfindlichkeit verbessern könnte. Eine bessere Insulinregulation könnte helfen, Blutzuckerschwankungen zu minimieren und Heißhungerattacken zu reduzieren.

  4. Reduktion von Entzündungen: Schwarzkümmelöl enthält entzündungshemmende Verbindungen, die möglicherweise dazu beitragen könnten, chronische Entzündungen zu reduzieren. Da chronische Entzündungen mit Gewichtszunahme in Verbindung gebracht werden, könnten diese Effekte indirekt positive Auswirkungen auf das Gewicht haben.

4.5 Schwarzkümmelöl und Zecken

Es gibt einige Hinweise darauf, dass Schwarzkümmelöl möglicherweise eine abschreckende Wirkung auf Zecken haben könnte. Einige Menschen nutzen Schwarzkümmelöl als natürliches Repellent, um Zeckenbisse zu vermeiden. Hier sind einige Aspekte im Zusammenhang mit Schwarzkümmelöl und Zecken:

  1. Ätherische Öle: Schwarzkümmelöl enthält ätherische Öle, darunter Thymoquinon, die als natürliches Insektizid wirken können. Thymoquinon hat entzündungshemmende und insektizide Eigenschaften, die bestimmte Insekten, einschließlich Zecken, abhalten könnten.

  2. Geruch und Geschmack: Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass der Geruch und Geschmack von Schwarzkümmelöl für Zecken unangenehm sein könnten. Dies könnte dazu führen, dass sie sich von Personen oder Tieren fernhalten, die Schwarzkümmelöl verwenden.

  3. Tierstudien: Es gibt einige Tierstudien, die darauf hinweisen, dass Schwarzkümmelöl eine repellente Wirkung auf bestimmte Insekten haben kann. Diese Studien liefern jedoch keinen eindeutigen Beweis dafür, dass dies auch bei Zecken der Fall ist.

  4. Anwendungsformen: Menschen nutzen Schwarzkümmelöl auf verschiedene Weisen, um Zecken abzuschrecken. Dazu gehören die Anwendung auf der Haut, das Einnehmen als Nahrungsergänzungsmittel oder das Einreiben von Haustieren mit Schwarzkümmelöl, um sie vor Zecken zu schützen.

4.6 Schwarzkümmelöl und Tiere

Schwarzkümmelöl wird zunehmend als Nahrungsergänzungsmittel für Tiere genutzt, da es viele potenzielle gesundheitliche Vorteile bieten kann. Es wird aus den Samen der Nigella sativa Pflanze gewonnen und enthält eine Vielzahl von bioaktiven Verbindungen, darunter Thymoquinon, die für ihre entzündungshemmenden, antioxidativen und immunmodulatorischen Eigenschaften bekannt sind. Hier sind einige der potenziellen Vorteile von Schwarzkümmelöl für Tiere:

  1. Immunsystem-Unterstützung: Schwarzkümmelöl kann das Immunsystem von Tieren stärken. Die enthaltenen Wirkstoffe können dazu beitragen, die Immunantwort zu regulieren und die Abwehrkräfte des Körpers zu verbessern.

  2. Entzündungshemmende Eigenschaften: Thymoquinon, eine wichtige Verbindung im Schwarzkümmelöl, zeigt entzündungshemmende Eigenschaften. Dies kann besonders bei Tieren mit entzündlichen Erkrankungen oder Gelenkproblemen von Vorteil sein.

  3. Antioxidative Wirkung: Die antioxidativen Eigenschaften des Schwarzkümmelöls können dazu beitragen, Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Dies ist besonders wichtig, um den Alterungsprozess zu verlangsamen und das Risiko von degenerativen Krankheiten zu verringern.

  4. Haut- und Fellgesundheit: Schwarzkümmelöl kann die Gesundheit von Haut und Fell unterstützen. Es kann dazu beitragen, Hautirritationen zu lindern, den Haarwuchs zu fördern und das Fell glänzender zu machen.

  5. Verdauungsförderung: Einige Studien legen nahe, dass Schwarzkümmelöl positive Auswirkungen auf das Verdauungssystem haben kann. Es könnte die Verdauung fördern und Magen-Darm-Probleme bei Tieren lindern.

  6. Antiparasitäre Wirkung: Es gibt Hinweise darauf, dass Schwarzkümmelöl eine gewisse antiparasitäre Wirkung haben könnte. Es könnte dazu beitragen, bestimmte Parasiten bei Tieren zu bekämpfen.

Bevor du Schwarzkümmelöl deinem Haustier verabreichst, ist es jedoch wichtig, mit einem Tierarzt zu sprechen. Die Dosierung und Anwendung können je nach Tierart, Größe und Gesundheitszustand variieren. Manche Tiere können allergisch auf bestimmte Substanzen reagieren, daher ist eine gründliche Überprüfung durch einen Fachmann unerlässlich. Es ist auch wichtig, hochwertiges und für Tiere geeignetes Schwarzkümmelöl zu verwenden, um mögliche unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden.

5. Welche Produkte gibt es?

Schwarzkümmelöl kann auf verschiedene Arten verabreicht werden, wobei flüssige Tropfen oft als eine der effektivsten und bequemsten Formen gelten. Hier sind einige gängige Verabreichungsformen von Schwarzkümmelöl:

  1. Flüssige Tropfen:

    • Flüssige Tropfen sind eine beliebte Form der Verabreichung von Schwarzkümmelöl. Sie ermöglichen eine präzise Dosierung und werden oft sublingual, also unter die Zunge, getropft. Diese Methode ermöglicht eine schnelle Aufnahme der Wirkstoffe durch die Mundschleimhaut, um eine optimale Wirksamkeit zu gewährleisten.
  2. Kapseln:

    • Schwarzkümmelöl ist auch in Kapselform erhältlich. Kapseln bieten den Vorteil, dass sie geschmacksneutral sind und eine genau dosierte Menge des Öls enthalten. Diese Form eignet sich besonders gut für Personen, die den Geschmack von Schwarzkümmelöl möglicherweise nicht mögen.
  3. Öl für die äußerliche Anwendung:

    • Schwarzkümmelöl kann auch äußerlich angewendet werden. Es eignet sich als Hautpflegemittel und wird häufig zur Behandlung von Hautproblemen wie Akne, Ekzemen und Psoriasis verwendet. In diesem Fall wird das Öl direkt auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen.
  4. Kulinarische Verwendung:

    • Schwarzkümmelöl kann in die Ernährung integriert werden, indem es Salaten, Dressings oder Smoothies zugefügt wird. Beachten Sie jedoch, dass durch Erhitzen einige der empfindlichen Inhaltsstoffe verloren gehen können. Daher ist die Verwendung in kalten oder lauwarmen Gerichten empfehlenswert.
  5. Massageöl:

    • Aufgrund seiner entzündungshemmenden und entspannenden Eigenschaften wird Schwarzkümmelöl auch als Massageöl verwendet. Es kann helfen, Verspannungen zu lösen und die Haut zu pflegen.

 6. LipoVibes als führendes Produkt 

Bei LipoVibes basieren alle Produkte auf der Lipo-Molecule Technologie. Dadurch wird der Wirkstoff mit besonders kleinen Lipidkugeln verbunden, was die Aufnahmefähigkeit unseres Körpers deutlich steigert. Damit ist die LipoMolecule Technologie eine erhebliche Weiterentwicklung zu liposomalen Produkten. Zudem gilt für unsere Produkte:

Alle Produkte werden in unseren Laboren in Deutschland entwickelt und nach strengen Qualitätsstandards ausschließlich aus pflanzlichen Inhaltsstoffen hergestellt. LipoVibes ist vegan und ohne Zucker, Gluten, Laktose und GMO. Das LipoVibes Schwarkümmelöl ist zudem kaltgepresst, damit die hochwertigen Inhaltsstoffe erhalten bleiben.

Achten Sie insbesondere auf unabhängige Testergebnisse. So wurde LipoVibes in echten Patientenstudien zum Testsieger beim Hamburger Institut für Regenerationsmedizin ernannt (https://www.hir-praxis.com/). Gerade im Vergleich zu klassischen Liposomen bietet LipoVibes eine erheblich stabilere und besser verteilte Verkapselung.

Maximale Bioverfügbarkeit & Überdosierungsschutz

Das bedeutet: Unsere Lipo-Molecule Technologie ermöglicht nachweislich eine bis zu 40-fach gesteigerte Bioverfügbarkeit unserer Produkte und schützt effektiv vor ÜberdosierungenMehr zu unserer patentierten LipoMolecule Technologie erfährst du hier.

 

NEU - LipoVibes Omega 3 (aus Algenöl) mit Schwarzkümmelöl

NEU - LipoVibes Omega 3 (aus Algenöl) mit Schwarzkümmelöl

Normaler Preis
€29,90
Sonderpreis
€29,90
Normaler Preis
Einzelpreis
(€299,00pro 100ml )
Ausverkauft
Zum Produkt